Die Poschtsack-Paten
Zurück

!!!Z Echo vom Poschtsack het ai ä Gottä und ä Getti!!!

Wiä das ganzä entschtandä isch:

Am Abend des 04.06.2005 sassen das Trio Guut (Fuxacher, Weibäli Karletti und Hermaniger) zusammen mit Mary (Wirtin Bären), Ruth (Serviertochter Bären) und Fätzä (Zigufätzä, Stammgast Bären) am Stammtisch der Altdorfer Beiz Bären. Es herrschte fröhliche Stimmung und es wurde über Bebu und die Welt diskutiert. Plötzlich war vom Echo vom Poschtsack die Rede. Mary und Ruth waren zuerst skeptisch gegenüber der Ländlerkapelle, als sie dann aber vom Trio Guut, das von Fätzä unterstützt wurde, überzeugt werden konnte, dass das Echo vom Poschtsack tatsächlich existiert, waren sie begeistert. Auf einmal hatte Fätzä einen Geistesblitz und hatte die Idee, dass er und Mary die Paten des Echo vom Poschtsack sein könnten. Das Trio Guut konnte es kaum glauben und war sofort einverstanden. So sicherte sich das Trio Guut mit einem Händeschütteln mit Mary und Fätzä die Patenschaft. Das alles mit rechten Dingen zu und her ging, beobachtete Ruth alles ganz genau und kann die Patenschaft somit auch bezeugen. Zu bedauern ist leider das Ziuiger, der ebenfalls im Echo vom Poschtsack dabei ist, nicht anwesend war.

Man beschloss in der fröhlichen Runde dass das Echo vom Poschtsack, sobald sie einige Lieder auf Lager haben, im Bären auftretten dürfte. Man versprach Mary dass man auch gratis spieln würde. Fätzä war einmal mehr so begeistert, dass er uns versprach bei diesem Auftritt das Essen zu bezahlen. Mary zeigte auch Interesse und erklärte sich bereit an diesem Abend dIe Getränke fürs Echo vom Poschtsack zu offerieren. Dies zeigt auf jeden Fall die Treue der beiden Paten gegenüber vom Echo vom Poschtsack! Somit könnte man einen Auftritt vom Echo vom Poschtsack im Bären als "gsetzt" bezeichnen.

 

Die Paten:

der Götti: Fätzä

Fätzä ist auch bekannt unter dem Namen Zigufätzä. Er ist der Mann der hinter dem Werbespruch und auch Schnupfspruch "Suächsch einä zum Ziglä, bisch bim Fätzä nid bim lätzä" steckt. Fätzä ist Stammgast im Bären, wenn man ihn sucht ist er dort anzutreffen. Fätzä ist ein ausgezeichneter Jasser und auch ein sehr guter "Chartägschaiwer". Fätzä nimmt auch gerne mal ein Schnüpfchen.

Die Gotte: Mary

Mary ist die Wirtin im Bären. Sie ist stets gut drauf und nicht einmal durch Rusaner, die es etwas übertreiben aus der Ruhe zu bringen. Wenn man sie sucht ist sie ebenfalls meist im Bären anzutreffen. Ihr Mann ist der Wirt des Bären, Urs, der auch gerne mal einen Schnupf mit dem Trio Guut geniesst.

 




Datenschutzerklärung
Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!